Söldnerwesen im Spätmittelalter mit Knalleffekt!

Willkommen …

Wir sind eine kleine Interessengemeinschaft aus dem Landkreis Rotenburg Wümme (grob irgendwo zwischen Hamburg und Bremen). Unser Ziel ist die „glaubhafte“, historische Darstellung des deutschen Mittelalters! Schwerpunkt: Spätes 15. Jahrhundert.


Lebendige Geschichte durch die Jahrhunderte

  • Germanen zur Zeit der Sachsenkriege
  • Kultur im Hochmittelalter
  • Söldnerleben im 15. Jahrhundert (Unser Schwerpunkt)
  • Historisches Fechten
  • Schusswaffen Vorführungen (Wir verfügen über mehrere Handbüchsen, kleine und große Feldartillerie)
  • Altes Handwerk
  • Ziviles Alltagsleben
  • u.v.m.

Unser Anliegen ist es, in angenehmer Form, der Geschichte näher zu kommen und diese für andere erlebbar und nachvollziehbar zu machen.
Wir legen großen Wert auf eine möglichst authentische Darstellung, und versuchen Schluß zu machen mit Klischees und Hollywood-Rittertum …

Thematisch bewegen wir uns auf der Homepage im späten Mittelalter, irgendwann, nachdem Klaus Störtebecker (1402) geköpft wurde und kurz bevor die Mona Lisa (ca. 1503) gemalt wurde – 1492 entdeckte Christoph Kolumbus ausversehen Amerika.
Jedoch ist es uns ein wichtiges Anliegen, deutlich zu machen, dass das „Mittelalter“ (sofern man überhaupt von dem Mittelalter als solches reden kann) ca. 1000 Jahre umfasst, vom Ende der Völkerwanderung bis zum Beginn der Renaissance (600-1600).

Auch wenn unser persönlicher Schwerpunkt auf dem Söldnerleben im späten 15. Jahrhundert  liegt, sind wir auch in anderen Epochen zu Hause, z.B. Germanendarstellung zur Zeit von Karl dem Großen (Sachsenkriege) oder auch im Hochmittelalter, Mitte 13. Jahrhundert. Andere Zeitabschnitte wie Ottonenzeit oder die Zeit des 100 jährigen Krieges gehören auch zu unseren Themenbereichen.

Sicherlich haben auch wir nicht die Weisheit mit dem Löffel gefressen; für unsere Recherche bedienen wir uns historischer Textquellen, Abbildungen und Abhandlungen über Originalfunde.
Leider kann nicht alles belegt werden, um zu 100% sagen zu können: „So war das Mittelalter und nicht anders.“
An vielen Stellen muss improvisiert, gemutmaßt und interpretiert werden …

Es grüssen,

Keines Weibes Knecht

 

Besucht uns auch auf Facebook und YouTube!

 

Unser Soundtrack:

Blut, Gold … Keines Weibes Knecht

 

Wir sind Keines Weibes Knecht